Abba – Vater – Vater unser

produktbild_shopmanchmal wag ichs nur ganz leise
ISBN 978-3-981464-27-6

Vater unser … Vater? Ist er unser Vater? Ist er ihr Vater? Ist er der Vater des Kindes, dem das Recht ins Leben zu treten genommen wurde, kaum dass es zu wachsen begonnen hatte? Ist er der Vater des jungen Paares, das voller Verzweiflung vor dem Grab seines erstgeborenen Kindes steht, weil es nur wenige Stunden leben durfte? Ist er der Vater der alten Dame, die nur noch einmal am Tag die Türklingel hört, weil es das Einzige ist, was in ihrem Leben noch geschieht? Diese und viele andere Fragen werden hier aufgeworfen und im Kontext des Vaterunsers bedacht. Kritisch, hadernd, fragend und bedenkend, greift es Fragen auf, die sich den Menschen besonders an den Lebensweichen stellen. Es gibt Impulse, über die Worte des Vaterunsers wieder einmal, oder immer wieder neu nachzudenken und sie im eigenen Leben zu verankern. Denn trotz allem haben sie aus Sicht der Autorin ihren Bezug in unserem Leben hier und heute.